Busreise startet

Görlitz, Bad Muskau und Niederschlesien

24.04.- 29.04.2018

1. Tag: Bei dieser Fahrt geht es zunächst nach Dresden. Hier in Elbflorenz legen wir eine Pause ein. Sie haben die Möglichkeit zu einem Bummel zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Besuchen sie doch die Frauenkirche oder bummeln Sie durch das historische Dresden. Die Weiterfahrt führt uns durch das Gebiet der Dresdner Heide in Richtung Radebeul. Von hier fahren wir an Bautzen vorbei nach Görlitz wo wir im Parkhotel Görlitz erwartet werden. Das Hotel liegt ruhig am Rande der Stadt zwischen Stadtpark und am Fluss Neiße.

2.Tag: Görlitz eine der schönsten Städte Deutschland steht auf dem Programm. Bei einer Führung werden Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenlernen. Nach der Führung habe Sie Zeit für einen Bummel in der Stadt. Am Nachmittag fahren wir zum Kloster St. Marienthal in Ostritz. Diese prächtige Klosteranlage zählt zu den ältesten Klosteranlagen Deutschlands und wird heute noch von den Zisterzienserinnen bewirtschaftet. Das Abendessen wird Ihnen heute in einem historischen Gasthaus serviert. Danach gibt es noch einen kleinen Rundgang durch das nächtliche Görlitz. Vom Nachtwächter werden Sie einige gruslige Geschichten hören.

3.Tag: Heute besuchen wir das Nachbarland Polen und durchfahren zunächst das Hirschbergertal in Richtung Riesengebirge. Keine Gegend Mitteleuropas ist durch Schlösser, Parklandschaften so geprägt wie das Hirschbergertal. Wir besuchen das Schoß Lomnitz, welches von der Famielie Küster wieder herrlich hergerichtet wurde. Im Anschluss fahren wir in den Ort Karpacz am Fuße der Schneekoppe. Mit etwas Glück werden wir „de alte Gaake“ wie die Schneekoppe von den Schlesiern genannt wird, sehen.

4.Tag: Willkommen im kleinsten Mittelgebirge Europas. Wir besuchen das Zittauer Gebirge. Es erwartet Sie eine kleine Rundfahrt durch die Barockstadt Zittau. Mit der Bimmelbahn fahren Sie von Zittau nach Oybin. Bewundern Sie hier die einmaligen Sandsteinformationen. Am Nachmittag geht es nach Obercunnersdorf zu den Umgebindehäusern. Sie werfen einen Blick in das Heimatmuseum und besuchen das älteste Haus des Dorfes, das Schunkelhäuschen und probieren den Schunkelschnaps.

5.Tag: Die Lausitz werden wir heute besuchen. Die Fahrt führt uns zunächst über Niesky nach Rietschen. Hier besuchen wir den Erlichthof, ein reizvolles Ensemble eines historischen Lausitzer Heidehofes. Nun geht es weiter nach Bad Muskau. Wie wäre es hier mit einem Spaziergang durch den Fürst-Pückler-Park. Bevor wir die Rückreise antreten haben Sie noch die Möglichkeit zum Einkauf auf dem Polenmarkt.

6.Tag: Auf der Heimreise werden wir einen Stopp in der Altstadt von Bautzen einlegen.


Leistungen:
- 5x Übernachtung mit Frühstücksbuffet Parkhotel Görlitz
- 4x Abendessen 3 Gang-Menü im Hotel, 1x Abendessen im Gasthaus
- Sagenführung am Vormittag und Nachtwächterrundgang in Görlitz
- 3 x Ganztagsführung, Führung Fürst Pückler Park
- Besuch Schloss Lomnitz, Fahrt mit der Bahn Zittau-Oybin
- Besuch der Heimatstuben mit Schunkelschnaps


Reisepreis pro Person im DB: 554,00 EUR

Einzelzimmerzuschlag: 100,00 EUR